Hearthstone – eSport Wetten Buchmacher 2018

Hearthstone stammt aus dem Hause Bilzzard Entertainment und ist von allen wettbaren Multiplayer Games die jüngste Errungenschaft auf dem Markt. Erschienen ist das Spiel erstmals im Jahre 2014 für Windows und Mac. Kurz darauf wurden auch mobile Versionen veröffentlicht, die von iPhone und Android- Smartphones genutzt werden kann. Mehrfach ausgezeichnet hat es natürlich nicht lange gedauert, bis auch die ersten eSport Wettanbieter ihren Kunden Wetten auf Hearthstone ermöglichten. Aufgrund der „frische“ des Spiels ist dieses zwar noch nicht bei allen Buchmachern zu finden, eine kleine elitäre Auswahl an Anbietern lässt sich aber dennoch ausmachen.

Welche Buchmacher bieten Hearthstone Wetten an?

Um einen passenden Buchmacher für die Hearthstone Wetten zu finden, ist tatsächlich etwas Durchhaltevermögen gefragt. Das Spiel ist erst seit rund zwei Jahren auf dem Markt und wurde daher noch nicht von allen Bookies ins Portfolio integriert. Nachfolgend haben wir aber dennoch zwei Buchmacher gefunden, bei denen die Wetten auf Hearthstone ganz problemlos platziert werden können.

Betway

Betway wird von der Betway Limited verwaltet, einem Unternehmen, welches seinen Hauptsitz derzeit auf der Mittelmeerinsel Malta führt. Zuständige Behörde ist in diesem Fall die maltesische Lotterie- und Glücksspielbehörde, die den Anbieter mit einer entsprechenden Lizenz ausgestattet hat. Partnerschaften unterhält das britische Unternehmen zum Beispiel mit dem Premier-League-Klub West Ham United, wodurch auch überregional ein gewisses Maß an Popularität entstanden ist. Aushängeschilder des Bookies sind natürlich der Fußball und weitere populäre Sportarten wie Tennis oder Basketball. Seit einiger Zeit finden sich aber auch die eSport Wetten bei Betway, was diesen Bookie zu einem guten Anbieter für Hearthstone Wetten macht. Derzeit ist das Angebot hier aber noch nicht ausgereift, so dass lediglich Spezialwetten zu finden ist. Aktuell können die Kunden zum Beispiel tippen, ob Hearthstone im Jahr 2030 eine Disziplin bei den Olympischen Winterspielen darstellen wird. Weitere Wettarten sollen in Zukunft folgen, wobei natürlich besonders eine breite Wettauswahl wünschenswert wäre. Nichtsdestotrotz lohnt sich eine Anmeldung bei Betway schon jetzt, denn Neukunden werden mit einem verführerischen Neukundenbonus von bis zu 100 Euro belohnt. Ausgezahlt wird dieser als 100 prozentiger Einzahlungsbonus auf die erste Einzahlung. Eingesetzt werden kann dieser natürlich auch für die Hearthstone Wetten.

Egaming Bets

Egaming Bets wurde im Jahre 2011 gegründet und hat sich einzig und allein auf die eSport Wetten fixiert. Damit war das Unternehmen der erste Anbieter überhaupt, der eine Spezialisierung in diese Richtung vornahm. Mittlerweile sind natürlich ein paar Bookies nachgezogen, Vorreiter wird aber immer Egaming Bets bleiben. Die enormen Erwartungen, die angesichts der Spezialisierung vom Anbieter erfüllt werden müssen, meistert dieser mit Bravour. Neben Dota 2, Quake, Starcraft 2, League of Legends, CS:GO, World of Tanks aund Heroes of Storm können die Kunden hier auch Hearthstone Wetten platzieren. Angeboten werden hier neben den klassischen Siegwetten auch zahlreiche interessante Einzelwetten, wie zum Beispiel der Sieger der nächsten Karte, die Anzahl der Kills pro Team oder welche Seite zuerst punktet. Darüber hinaus können im Livewetten-Bereich auch Wetten während abgegeben werden, während die Veranstaltung schon läuft. Neukunden haben zudem die Chance sich einen Neukundenbonus von bis zu 600 Euro zu sichern. Ausgezahlt wird dieser als 100 prozentiger Einzahlungsbonus, der allerdings über mehrere Stufen aufgeteilt wird. Durch das Sammeln von Punkten können die Tipper die Stufen freispielen und sich den gesamten Bonusbetrag sichern.

Wie erkenne ich einen guten Hearthstone Wettanbieter?

Da bereits jetzt davon auszugehen ist, dass zahlreiche Buchmacher in den kommenden Wochen und Monaten ihr Portfolio erweitern werden, ist es natürlich wichtig den Überblick zu behalten. Auch wenn die Anzahl der Bookies vielleicht noch etwas begrenzt erscheinen mag, so ist dies kein Grund einen Qualitätsverlust hinnehmen zu müssen. Stattdessen sollten die Kunden den Konkurrenzkampf der Buchmacher für sich nutzen und sich ganz genau überlegen, welche Aspekte bei ihrem Anbieter unbedingt vorhanden sein sollten. In erster Linie zeigt sich zum Beispiel die Seriosität eines Unternehmens bei einem Blick auf die Lizenzen. Dabei spielt es in der Regel keine Rolle, ob die Lizenz aus Malta, Gibraltar oder sogar der Isle of Man stammt. Wichtig ist aber, dass der Buchmacher in jedem Fall in dem Besitz einer derartigen Lizenz sein sollte. Nur dann ist sichergestellt, dass die Arbeitsweise auch von einer unabhängigen Behörde überwacht wird und der Anbieter möglichst viel Transparenz schaffen muss. Nicht ganz unwichtig ist zudem auch der Zusammenhang mit dem Spielerschutz, denn in Zeiten von Internetkriminalität und Datendiebstahl ist eine sichere Verbindung zum Buchmacher ein Muss. Hat der Anbieter eine Lizenz, dann ist er auch zur Einhaltung der aktuellsten Sicherheitsrichtlinien verpflichtet.

Ein weiteres Indiz für die Arbeit des Anbieters steckt im Kundensupport. Dieser repräsentiert den Buchmacher in erster Instanz und kann daher meist als Abbild des gesamten Unternehmens gesehen werden. Zeigen sich hier bereits deutliche Mängel, so ist vermutlich auch der Rest des Angebotes mit Vorsicht zu genießen. Neben einer gewissen Freundlichkeit den Kunden gegenüber, sollten die Angestellten aber vor allem mit ihrer Kompetenz punkten. Vordefinierte Antworten und alltägliche Phrasen helfen niemandem weiter, nützliche Tipps und hilfreiche Anleitungen hingegen schon. Im besten Falle ist der Kundendienst daher über mehrere Wege erreichbar, die vollkommen gebührenfrei genutzt werden können.

Hearthstone Wetten sind im Aufschwung

Noch sind die eSport Wettanbieter zurückhaltend, was die Aufnahme der Hearthstone Wetten in das Portfolio anbelangt. Allerdings ist der Trend zur Blizzard-Produktion ohne Zweifel erkennbar. Nach und nach scheinen immer mehr Buchmacher die Wünsche der Spieler zu erhören, so dass sich mittlerweile durchaus schon ein paar Anbieter finden lassen. Selbstverständlich ist dies aber nur der Anfang, da auch Hearthstone als so junge Produktion noch ziemlich am Anfang der Laufbahn steht. Interessant ist aber, dass bereits jetzt Wetten darauf angenommen werden, ob das beliebte Multiplayer Game bei der Winter-Olympiade 2030 als Disziplin aufgeführt wird. Möglicherweise ist der Ansatz nicht ganz ernsthaft zu betrachten, zeigt aber durchaus die möglichen Fortschritte der Hearthstone Wetten. Positiv ist bereits jetzt für alle Wettfreunde, dass die Anmeldungen bei zahlreichen Buchmachern mit einem Bonus verbunden sind. In der Zukunft wird sich in dieser Kategorie vermutlich noch einiges tun, da nicht nur die Hearthstone Wetten, sondern die gesamten eSport Wetten noch ganz am Anfang der Entwicklung stehen. Gemessen an der enormen Popularität, welche die Games in den letzten Jahren genossen haben, dürfte auch der Erfolg bei den eSport Wettanbietern groß werden. Wer bereits jetzt auf der Suche nach einem passenden Buchmacher ist, der kann mit unserer kleinen Übersicht eine Menge Zeit sparen und sich direkt bei einem der Top-Bookies für Hearthstone Wetten anmelden.